Was ist Reiki?


Reiki ist eine sehr alte Heilkunst, die seit Urzeiten in allen Kulturen genutzt wurde. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Reiki von dem Japaner Dr. Mikao Usui wieder entdeckt und weiter entwickelt. Der Ursprung von Reiki ist in tibetischen Sutras sowie in uralten buddhistischen und philosophischen Schriften zu finden.

 

Die Reiki-Methode bedient sich der heilenden Berührung, des Handauflegens, wodurch universelle Energie übertragen wird, sozusagen bedingungslose Liebe, die vom Herzen über die Hände weiter gegeben wird und Geber und Nehmer in den Einklang bringt.

 

Das Usui-System der natürlichen Heilung

Dr. Mikao Usui entwickelte das Usui-System der natürlichen Heilung -Usui Shihi Ryoho Reiki- Er entwickelte Methoden, die es ermöglichen Universale Lebensenergie zur Heilung einzusetzen, die Lebenskraft zu aktivieren und die Selbstheilungskräfte zu stärken, sodass Körper - Geist - Seele Heilung erfahren und Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt werden.

 

Im traditionellen Usui- System wird die Reiki-Methode in drei Graden gelehrt, bei denen der Schüler durch Einweihungsrituale auf die Universale Lebensenergie eingestimmt und zum Reiki-Heilkanal wird. Die Reiki-Kraft kommt aus einer unerschöpflichen Quelle, die ein Reiki - Heilkanal anzapfen kann, um sich selbst und anderen Universale Lebensenergie zu übertragen, also bedingungslose Liebe, um sie zur Heilung und Entwicklung zu nutzen.

 

Heilung im Usui-System bedeutet:

die Ursachen von Problemen zu erkennen, sie aufzulösen und loszulassen.

Uns so anzunehmen und zu lieben wie wir sind. In unser Leben Liebe und Weite zu bringen, indem wir unser Herz öffnen für unsere Belange und die Belange unserer Mitmenschen und der Natur. Uns weit zu machen bedeutet, damit aufzuhören, die Welt in Gute und Schlechte einzuteilen. Anzuerkennen was ist und Selbstveränderungen herbeiführen, indem wir andere so behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten.

Heilung ist ein endloser, geheimnisvoller Prozess, indem wir mehr und mehr in unsere ursprüngliche Balance kommen. Uns tief mit dem Leben verbinden und uns gleichzeitig dem "Unbegreiflichen" nähern.