Enamaria Weber-Boch

 

 



Grundlagen meiner Arbeit


 

IN MEINER ARBEIT LASSE ICH MICH VON SYSTEMISCHEN UND SCHAMANISCHEN SICHTWEISEN LEITEN:

  • Das bedeutet, beide Arbeitsansätze, erfassen Menschen ganzheitlich, das heißt, in ihrer Körperlichkeit und in ihren Denk- Gefühls- und Erfahrungswelten.
  • In der schamanischen Sichtweise geht man zudem davon aus, dass jedes Lebewesen mit einer spirituellen Kraftquelle verbunden ist. Der Mensch als geistiges Wesen ist immer mit einem universellen Netz der Kraft verbunden das alles Leben unterstützt, führt und lenkt.

DAS ERLEBEN UND BEFINDEN EINES MENSCHEN:

  • Ist aufs Engste verknüpft mit den Kontexten seiner Systeme (Familie, Arbeit, Gesellschaft) in denen der Mensch lebt, und die seine alltägliche Realität mitbestimmen.
  • Wir alle wurden als Kind erzogen in Grundmustern, die uns oftmals nur dann bewusst und geändert werden können, wenn wir daran leiden.
  • Wenn wir in unserem Leben Schwierigkeiten haben, dann können wir davon ausgehen, dass dieses ehemalig, verunsicherte, verletzte, vernachlässigte sowie nicht wahrgenommene Kind in uns das Steuer unseres Lebens übernommen hat.

SELBSTERZEUGTE MUSTER WANDELN:

  • Dann sind wir aufgefordert dieses Kind (Teil unseres ICH) in uns zu erlösen und seine selbst erzeugten sozialen und emotionalen Muster zu wandeln.
  • Dabei ist die Auflösung der Beziehungsverstrickung mit unseren Eltern von zentraler Bedeutung. Egal ob die Eltern noch leben oder bereits verstorben sind oder auch andere bedeutende Erziehungspersonen.
  • Es ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, um inneren Frieden, Balance und Selbstbestimmung zu finden, selbstschwächende Abhängigkeitsmuster zu verstehen und zu wandeln.